VARIANTE 1: Koalition von KPÖ und ÖVP

Rein rechnerisch wäre das die logischste Variante. Und mit 28 von insgesamt 48 Mandaten sorgte sie auch für eine Mehrheit im Gemeinderat. Allerdings wurde diese Zweisamkeit schon vor der Wahl im beiderseitigen Einvernehmen kategorisch ausgeschlossen. Genau genommen noch von Siegfried Na

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.