EU-Außenpolitik gefordert

„Bei einer humanitären Katastrophe wie in Afghanistan können in einer globalen Welt einzelne Länderinteressen wenig bewirken“, erklärt Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ). „Daher ist eine übergeordnete Organisation wie die EU mit einer gemeinsamen Außenpolitik gefordert.“ Grundlage dafür sol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.