Unwettertote auch in Belgien

Premier De Croo: „Noch nie da gewesene Regenfälle.“

Auch Belgien wurde von schweren Unwettern getroffen, vor allem in der Gegend um Lüttich. Mindestens vier Menschen kamen laut Medienberichten dabei ums Leben. Der Bahnverkehr wurde weitgehend eingestellt. In weiten Teilen im Süden und Osten des Landes, vor allem in der Gegend um Lüttich, kam es infol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.