Edtstadler nimmt Zadić in die Pflicht

Die Kanzleramtsministerin fordert die Einschaltung der Dienstaufsicht.

Schuldzuweisungen lehne sie prinzipiell ab, meinte Kanzleramtsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) nach einem runden Tisch mit Experten aus den Bereichen Frauen, Jugend, Psychologie und Arbeit am Donnerstag. Zur Frage, warum einer der Tatverdächtigen vor dem Mordfall in Wien nicht abgeschoben worden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.