interview

„Wir haben keine Wahl“

Myanmars Junta wird den zivilen Protest gegen ihren Putsch nicht mehr los. Aufgeben ist für Hnin Nu Hlaing keine Option.

Seit das Militär am 1. Februar die Regierung gestürzt hat, gibt es ungebrochen zivilen Protest. Wie leisten Sie Widerstand?

Hnin Nu Hlanig: Am Anfang bin ich selbst zu den Protesten gegangen, außerdem habe ich eine geheime Facebook-Gruppe gegründet, um die Leute in den ersten Reihen zu unterstützen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.