Der erste Kraftakt des neuen Ministers

Wolfgang Mückstein erwartet bereits vor seiner Angelobung eine Machtprobe. Einige Landeschefs wollen lockern – der Gesundheitsminister plant aber anderes.

Von Christina Traar

Unpopuläre Entscheidungen“ werde er treffen, wenn es nötig ist. Mit diesen Worten hatte der designierte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein bei seinem Vorstellungstermin aufhorchen lassen. Dass er dabei den Lockdown für das einzig probate Mittel im Kampf gegen die Pandemie hält

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.