Des Prinzen Einsatz für die Hainburger Au

Als WWF-Präsident erhob er mehrmals gegen Donaukraftwerke das Wort.

1961 wurde Prinz Philip Präsident der britischen Abteilung des World Wildlife Fund (WWF), eines Tierschutzverbandes. Dass er noch im gleichen Jahr auf einer Indienreise einen Tiger schoss, brachte ihm zwar wenig Sympathien. Das hinderte ihn aber nicht daran, 20 Jahre später die internationale WWF-Sc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.