Laschet für Brücken-Lockdown

Infolge steigender Zahlen sprach sich nach Kanzlerin Angela Merkel auch Ministerpräsident Armin Laschet (NRW) für einen harten und kurzen Lockdown aus. Mit dem „Brückenlockdown“ könne die Zeit überbrückt werden, bis viele Menschen geimpft seien. APA/AFP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.