Agenda Austria: „Langsames Impfen kostet Milliarden“

In der EU wird viel langsamer geimpft als in Großbritannien, den USA oder Israel. Das kostet nicht nur Menschenleben, sondern verursacht auch Milliardenkosten, so Berechnungen des wirtschaftsliberalen Thinktanks „Agenda Austria“. Sieben bis elf Wochen würde es dauern, bis Österreich auf dem jetzigen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.