Notstand verlängert

Die Minderheitsregierung in Tschechien will den Coronanotstand um einen Monat bis zum 27. April verlängern. Man müsse den „Kampf zu Ende führen“, sagte Innenminister Jan Hamáček. Das Parlament muss noch zustimmen, könnte sich aber für einen kürzeren Zeitraum entscheiden. Auf der Grundlage des Ausnah

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.