„Kurz bekommt keine einzige Dosis mehr“

Nach der Kritik des Kanzlers an der Impfstoffverteilung gehen in Brüssel die Wogen hoch.

Die Kritik von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) um den angeblichen „geheimen Impfstoffbasar“, bei dem letzten Endes einige Länder bevorteilt und andere zu kurz gekommen seien, hat in Brüssel vom ersten Augenblick an Verwunderung ausgelöst. Kurz will wie berichtet am EU-Gipfel diese Woche für einen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.