Interview

„Die Einwohner sind stigmatisiert“

Die sozialen Folgen seien eine Katastrophe, sagt Nuklearexperte Georg Steinhauser.

Im Jahr 2014 waren Sie Gastprofessor in Fukushima – hatten Sie keine Bedenken wegen der Strahlenbelastung?

georg STEINHAUSER: Nein, überhaupt nicht. Ich habe in Colorado, wo ich damals eigentlich Professor war, mehr Strahlung abbekommen. In Colorado ist viel Uran im Boden, es gibt dort mehr Höhenstra

Artikel 22 von 90
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.