EU-Kommission gesteht Fehler bei Impfbestellung

Bekenntnis zur gemeinsamen Beschaffung. Aber: zu spät bei Zulassung, zu optimistisch bei Lieferversprechen.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat eingestanden, dass es bei der Bestellung von Covid-19-Impfstoffen Versäumnisse gegeben habe: „Wir waren spät dran bei der Zulassung“, sagte sie. „Wir waren zu optimistisch bei der Massenproduktion. Und vielleicht waren wir uns zu sicher, dass das Be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.