Kein Beweis in Abwasser

Wie berichtet wurden in der Wiener Hauptkläranlage Proben entnommen, in denen am Mittwoch verdächtige Spurelemente der neuen Corona-Mutation gefunden worden sind, erklärt Norbert Kreuzinger, Abwasserspezialist an der Technischen Universität in Wien. Derzeit werde die Probe sequenziert. Am Dienstag s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.