„Das klappt nur mit den Hausärzten“

Arzt Stefan Korsatko rechnet vor: Ohne Einbindung der Allgemeinmediziner sind Impfziele in Österreich nur schwer zu schaffen.

Von Didi Hubmann

Das Gesundheitsministerium geht davon aus, dass bis Ende März rund 600.000 Österreicher geimpft werden können. Das sind etwas mehr als bisher prognostiziert. Bedingt dadurch, dass der Moderna-Impfstoff zusätzlich zum Pfizer-Biontech-Produkt verimpft werden kann. Trotzdem wird der Imp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.