„Es wird auf die Dosierung ankommen“

Der Impfstoff von AstraZeneca könnte noch im Jänner zugelassen werden. Infektiologe Kollaritsch räumt Missverständnisse aus.

Von Matthias Reif

Die Vakzine von Moderna und Biontech/Pfizer haben bereits eine EU-Zulassung erhalten. Als Nächstes könnte der Impfstoff der britischen Elite-Universität Oxford und des Pharmaunternehmens AstraZeneca an der Reihe sein – womöglich bereits im Jänner. Doch bis dahin sind noch ein paar S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.