Am Kältepol der Republik

Am Stefanitag treffen die ersten Impfdosen in Österreich ein. Gelagert werden sie bei minus 70 Grad – ein Lokalaugenschein in Simmering beim „Kühlschrank der Republik“.

Von Michael Jungwirth

Dort, wo Wien am hässlichsten ist, an den Ausläufern von Simmering, startet die Rückeroberung der vor neun Monaten verloren gegangenen Normalität. Eingekeilt zwischen Österreichs größtem Kraftwerk, dessen Schlote den Steffl deutlich überragen, einer aufgelassenen Panzerfabrik, A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.