Corona in Antarktis

Das Coronavirus hat eine Forschungsstation in der Antarktis und damit nun alle Kontinente erreicht. Mindestens 36 Infizierte, Soldaten und Zivilisten, sind auf Chiles Station „Bernardo O’Higgins Riquelme“ registriert worden. Bisher war der Südkontinent der letzte Ort ohne Infektionsgefahr gewesen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.