In Guatemala jagt ein Unglück das nächste

Das Land in Mittelamerika mit seiner hohen Mordrate leidet unter Corona, einer korrupten Regierung, Trump und unter der Naturgewalt.

Von Ingo Hasewend

Vor gut einer Woche hatten die Guatemalteken die Nase voll. Tausende Menschen gingen in der Hauptstadt Guatemala-Stadt und auch in anderen Städten auf die Straßen und protestierten gegen die Regierenden in dem mittelamerikanischen Land. Vor allem aber gegen den Staatshaushalt, der i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.