Homeoffice: Zügige Einigung erwünscht

Die Coronavirus-Pandemie läutete auch eine neue Ära beim Homeoffice ein. Regeln fehlen aber weiter – etwa für den Kostenersatz. Die Sozialpartner wollen nun zügig eine Einigung erreichen, im Dezember wird mit Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) weiterverhandelt. ap

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.