Narrativ hat sich in den USA verändert

Das Narrativ des „christlichen Amerika“, das bisher in US-Wahlkämpfen eine bedeutende Rolle gespielt hat, „zerbröselt“ angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen. Das sagt der Salzburger Theologe Andreas Weiß. Er verwies darauf, dass sich der Anteil der Konfessionslosen in 30 Jahren verdreifach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.