Erstmals offen Homosexuelle im Kongress

In den USA sind erstmals zwei offen homosexuell lebende Afroamerikaner in den Kongress gewählt worden. Die beiden Demokraten werden von Jänner an New York im Repräsentantenhaus vertreten. Mondaire Jones vertritt einen wohlhabenden, mehrheitlich weißen Vorort und Ritchie Torres einen Teil der einkomm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.