Erde zu Erde, Staub zu Staub

Nicht nur an diesem Tag: Nichts geht uns so nahe wie der Tod, und nichts liegt uns so fern. Eine kleine Kulturgeschichte des Friedhofs und eine Erinnerung an ein violettes Haarband. Von Bernd Melichar

Noch immer liegt sie obenauf, diese Erinnerung, und ist gerade an Tagen wie diesen oft zur Stelle, obwohl sie schon ewig zurückliegt, ein halbes Jahrhundert: Der Großvater, Messner und Totengräber, hebt am Dorffriedhof ein Grab aus. Mühsam mit der Schaufel, schweißverschmiert, ortsunangemessen ächze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.