Wohnungen wären nicht tabu

Koalition kann Basis für Polizeikontrolle schaffen.

Die Ankündigung der Regierung, private Feiern dürfen sechs Erwachsene umfassen, hat einen Schönheitsfehler: Die Regelung gilt nicht in den eigenen vier Wänden, wo die meisten Cluster entstehen. Kanzler Kurz hatte gemeint, Wohnungen seien für die Polizei tabu.

Dem widerspricht der renommierte Verfassu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.