Kühler Kopf oder heißes Herz?

ESSAY. Die Debatte um die Flüchtlinge von Moria spiegelt ein ethisches Grunddilemma wider, das sich nur mit der richtigen Balance zwischen Moral und Verantwortung wenn schon nicht lösen, so doch lindern lässt.

Die Bilder aus Moria lassen niemanden kalt. Wer mit den Geflüchteten, die vor dem Feuer geflohen und elend am Straßenrand unter freiem Himmel ausharren, kein Mitleid empfindet, hat kein Herz. Den Menschen muss geholfen werden, und das schnell und sofort. Nicht nur den notleidenden Kindern und Frauen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.