ÖVP offenbar unter Obergrenze

ÖVP will Limit bei Wahlkampfkosten eingehalten haben.

Die ÖVP hat zu Beginn eines gegen die Wochenzeitung „Falter“ angestrengten Verfahrens ihre Wahlkampfkostenabrechnung für 2019 vorgelegt. Diese weise rund 5,6 Millionen Euro auf und sei ein Beleg dafür, dass die 7-Millionen-Grenze eingehalten wurde, so der Parteianwalt. Von den Rechnungsprüfern bestä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.