„Ich habe mich noch nie so unwohl gefühlt“

Bei einem Termin im Kleinwalsertal sind dem Kanzler die Bilder entglitten – von Abstandhalten, dem Vermeiden von Menschenansammlungen keine Spur.

Von Claudia Gigler, Hubert Patterer und Michael Jungwirth

Sebastian Kurz ist ein Meister der Inszenierung – und überlässt nichts dem Zufall. Zehn Wochen lang hatte sich der Kanzler coronabedingt im Kanzleramt eingebunkert, nur zum Schlafen fuhr er nach Hause nach Meidling. Alle Außentermine wurden ab

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.