Freie Fahrt, allerdings nicht in den Süden

Mitte Juni sollten die Grenzkontrollen Geschichte sein. Die Regierung verhandelt nicht mit allen Nachbarn – sonderbarerweise. Von Michael Jungwirth und Manuela Tschida-Swoboda

Auf allen Ebenen bemüht sich die Koalition um eine Grenzöffnung. Mitte Juni sollten, sofern nicht eine zweite Welle den Plan vereitelt, die Balken aufgehen. Kanzler, Außen-, Europa-, und Innenminister verhandeln derzeit.

Was sonderbar ist: Verhandelt wird mit Deutschland, der Schweiz, Tschechien, der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.