Zur Person

Gerhard Mangott, geb. am 9. Juni 1966 in Zams, ist Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Innsbruck. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt auf Osteuropa und Russland. Zahlreiche Publikationen, darunter „Der russische Phönix. Das Erbe aus der Asche“ (Kremayr & Scheriau).

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.