Arzt entlassen, weil er während OP einfach ging

Oberarzt verließ Spital während einer noch kritischen Phase. 77-jähriger Patient verstarb.

Das Kepler Universitätsklinikum (KUK) Linz hat am Montag jenen Oberarzt entlassen, der während einer heiklen Operation das Spital verlassen und die OP an einen Assistenzarzt übergeben hatte. Interne Ermittlungen hätten „die Verdachtsmomente hinsichtlich der Verletzung der Dienstpflicht verdichtet“,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.