Van der Bellen: „Offene Wunde der Geschichte Österreichs“

Eine „offene Wunde in der Geschichte Österreichs“ nennt Bundespräsident Alexander Van der Bellen in seiner Rede zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen dessen Geschichte. „Fassungslos – auch heute noch – und voll Scham verneigen wir uns vor den Opfern von damals“, so der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.