Opferschutzkommission zieht Bilanz

Die Unabhängige Opferschutzkommission (UOK) hat in den zehn Jahren ihrer Existenz 30,7 Millionen Euro für 2305 finanzielle und therapeutische Hilfeleistungen eingesetzt. Insgesamt wurden 2496 Meldungen vorgelegt. Es könne und dürfe keinen Schlussstrich geben, betonte die Vorsitzende der Kommission,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.