Hat die Jugend einen zu schweren Stand?

Prekäre Jobs, zerklüftete Karrieren, unsichere Zukunft: Ist das Leben für junge Menschen heute schwieriger als früher? Die These des Ökonomen Lukas Sustala sorgt für Aufsehen. Viele Experten sehen andererseits auch große Chancen für Junge.

Von Ernst Sittinger

Der Volkswirt Lukas Sustala hat mit seinem kürzlich erschienenen Buch „Zu spät zur Party“ offenbar einen wunden Punkt berührt (wir brachten ein Interview mit ihm in der Montagsausgabe). Denn er stellt die These auf, dass die heute 25- bis 35-Jährigen wirtschaftlich benachteiligt s

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.