Arbeitskampf befeuert Pflege-Dilemma

Heute geht die Gewerkschaft für eine Stundenreduktion in der Pflege auf die Straße. Während die Arbeitgeber die wirtschaftlichen Folgen fürchten, evaluiert die steirische Politik den tatsächlichen Bedarf an Pflegeplätzen.

Von Michael Kloiber und Monika Schachner

Österreichweit geht es um 125.000 Arbeitnehmer, die primär in privaten Pflege- und Gesundheitseinrichtungen beschäftigt sind – die betroffenen Steirer gehen heute in Graz auf die Straße. Der Hintergrund: „Wir wollen erstmals eine 35-Stunden-Woche durchsetzen –

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.