Nach den Irrtümern

ESSAY. Das ausgehende Jahrzehnt hat uns Ernüchterung vermittelt. Ab 2020 heißt das: mit Disruptionen, Ambivalenzen und Fragilitäten leben lernen – immerhin in der besten Ecke der Welt. Von Manfred Prisching

Das Jahr 2019 geht zu Ende. Ein beliebiger Termin. Bloß eine Sache des Kalenders. Es geht aber auch ein Jahrzehnt zu Ende, in dem wir unsere Irrtümer korrigieren mussten: unsere hochfliegenden Erwartungen, die den Umstand, dass wir in der Luxusecke der Welt leben, zuweilen noch hinter sich gelassen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.