Wie wir uns selbst überholen und zu rasenden Leblosen werden

ESSAY. Der Strudel der Beschleunigung in einer digitalisierten Welt führt dazu, dass wir uns selbst zum Objekt machen. Die Folge ist qualvolle Selbstentfremdung. Der Psychologe Michael Lehofer ruft zum Widerstand auf.

Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung. Man versteht darunter die Folge des Einsatzes von Computertechnik. Nichts prägt unsere Lebenswelt so sehr wie sie. Wir nutzen, wir preisen sie, und wir plagen uns damit ab. Auch viele Unternehmen sind in dieser Ambivalenz. Sie sind einerseits ratlos. Ander

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.