Maria voll der Gnade

Das Weihnachtsevangelium ist eine anheimelnde Geschichte. Eine, in der allerdings auch etliche theologische Botschaften stecken. Von Wolfgang Sotill

Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe.“ So steht es in der Heiligen Schrift geschrieben.

Wenige Verse weiter im Lukasevangelium verkündet der Engel des Herrn den Hirten die Fr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.