Großmeister der Selbstinszenierung

Er war alles, nur kein Faserschmeichler. Die Modewelt trauert um den deutschen Designer Karl Lagerfeld. Von Carmen Oster und Susanne Rakowitz

Zuletzt hat die Modebranche noch ihren letzten Trumpf ausgespielt – nämlich zu kaschieren. Bereits im Jänner hielt nicht nur die „Front Row“, die erste Reihe von Reich und Schön, den Atem an. Das denkbar Unmögliche trat damals ein: Karl Lagerfeld holte sich seit über drei Jahrzehnten das erste Mal n

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.