Der weite Weg der Frauen in die Politik

Am 16. Februar 1919 durften Frauen in Österreich erstmals wählen und gewählt werden. Heute, 100 Jahre später, kann aber immer noch keine Rede sein von einem Halbe-Halbe in der Politik. Vor allem an der Basis sind Frauen bis heute eher die Ausnahme.

Von Claudia Gigler

Frauen sind in der Politik angekommen – wenngleich noch keine Rede sein kann von halbe-halbe. Heute vor 100 Jahren, am 16. Februar 1919, wurden Anna Boschek, Gabriele Proft, Amalie Seidel, Emmy Freundlich, Adelheid Popp, Therese Schlesinger, Maria Tusch und Hildegard Burjan in die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.