Soziale Gerechtigkeit ist keine Ideologie

ESSAY. 2019 wird die „soziale Gerechtigkeit“ in Österreich politisch wieder eine wichtige Rolle spielen. Umso wichtiger, dass die Regierenden dazu beitragen, das Thema vom Makel zu befreien, bloß „linke Ideologie“ zu sein.

Es ist auffällig, dass in Europa, wo noch demokratische Zustände als fraglos gelten, ein Klimawandel stattfand. Nicht nur ein Abgrenzungsdenken gegen Kulturfremde hat sich breitgemacht, sogar die eigenen Leute, die arm sind, womöglich an oder unter der Armutsgrenze leben, werden beargwöhnt. Belasten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.