Interview

„Viel schlimmer kann es nicht mehr werden“

Der in Graz lehrende Politikwissenschaftler Kerem Öktem sieht die Türkei auf eine Präsidialdiktatur zusteuern.

Was bedeutet der Wahlausgang in der Türkei?

KEREM ÖKTEM: Der De-facto- Zustand von Erdoğans Alleinherrschaft ist mit dem Präsidialsystem nun auch rechtlich abgesichert. In der Innen- und Außenpolitik bedeutet das Kontinuität, vielleicht mit einem weiteren Rechtsruck dank der Allianz mit der ultrarec

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.