Dicke Luft in Berlin

Kanzler Kurz pocht bei seinem Treffen mit Innenminister Seehofer auf eine „Achse der Willigen“ – und stößt damit Merkel vor den Kopf. Für das Sprachbild erntet Kurz Kritik.

Von Michael Jungwirth

Die Flüchtlingsfrage sorgt für dicke Luft in Berlin. Einen Tag nach seinem Treffen mit Angela Merkel kam Bundeskanzler Sebastian Kurz mit CSU-Innenminister Horst Seehofer zusammen. Gegenüber den Medien gab Kurz seiner Hoffnung Ausdruck, dass sich zwischen Wien, Berlin und Rom ei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.