Orbán und Kurz – was sie eint, was sie trennt

ANALYSE. Ungarns Premier möchte den österreichischen Kanzler heute in Wien auf seine Linie in der EU-Politik einschwören. Finden sich hier Brüder im Geiste? Eher nein. Von Nina Koren

Wie nahe sind sich Österreich und die Hardliner im Osten der EU wirklich? Wenn der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán heute in Wien mit dem neuen österreichischen Kanzler zusammentrifft, sind die Hoffnungen auf einen Neuanfang der Beziehungen groß. Immerhin hatte Kurz Orbán und dessen harte H

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.