Blitzlichter einer schwierigen Beziehung

Heute reist Außenministerin Karin Kneissl zum Antrittsbesuch in die Türkei. Anlass für ein historisches Kaleidoskop.

Von Stefan Winkler

Ihnen kommt unsere Art, uns zu kleiden, nicht weniger merkwürdig vor, als uns die ihre.“ So rekapitulierte es Ogier Ghislain de Busbecq nicht ohne Ironie in seinen im Jahr 1595 veröffentlichten „Türkischen Briefen“. Kaiser Ferdinand I. hatte den Wallonen als Botschafter zu Sultan S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.