Ab heute soll alles anders sein

Analyse. Kein Plan, keine Strategie: Seitdem in der ÖVP Sebastian Kurz die Macht übernommen hat, tritt die SPÖ auf der Stelle. Von Claudia Gigler und Christina Traar

Mit Jahresbeginn war alles gut. Kanzler Christian Kern präsentierte seinen Plan A und machte auch danach alles richtig. Doch dann kam Kurz. Seit dem Machtwechsel in der ÖVP ist die SPÖ wie gelähmt. Politikberater Thomas Hofer: „Kern hätte es Wolfgang Schüssel gleichtun, das schwarze Knittelfeld besc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.