Wahl im Schatten des Terrors

Der jüngste islamistische Anschlag zu Pfingsten in London kommt zur Unzeit wenige Tage vor der Unterhauswahl am Donnerstag.

Ein Schlag folgt auf den nächsten. Eine Mahnwache löst die andere ab. Vor zwei Wochen häuften sich vor Manchesters St Ann’s Church Blumen und Kondolenzkarten. Nun zündet man auf dem Borough Market und auf der London Bridge Lichter an. Erneut hat der Terror die Briten heimgesucht und die Insel in sei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.