Der „Popstar“ der jungen Jihadisten

Ebu Tejma, der Prediger einer Wiener Moschee, hat laut Gericht Kämpfer für den IS rekrutiert.

Mirsad O. alias Ebu Tejma war im Vorjahr eine der schillerndsten Persönlichkeiten auf der Anklagebank im Grazer Schwurgerichtssaal. Anstiftung zum Mord und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und kriminellen Organisation warf die Anklage dem 35-jährigen Wiener vor. Im Klartext: Er so

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.