Von großen Fußstapfen und neuen Chancen

Sie wird die erste Frau an der Spitze Niederösterreichs und erst die dritte Landeshauptfrau: Johanna Mikl-Leitner. Was bedeutet die Rochade für das politische Gefüge im Land?

Thomas Götz

Wer Erwin Pröll nachfolgen will, der muss in große Fußstapfen treten“, sagte Johanna Mikl-Leitner nach ihrer Kür zur Nachfolgerin des Langzeitlandeshauptmanns. Einstimmig war zuvor die Entscheidung des Landesparteivorstands für die ehemalige Innenministerin gefallen. Am 25. April wird der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.