Die große Erleichterung

Reinhold Mitterlehner wurde zum VP-Chef gekürt, als Erwin Pröll gerade urlaubte. Das war ungehörig. Viel Unterstützung hatte er in weiterer Folge nicht aus St. Pölten. Als Bundespräsidentschaftskandidat sagte Pröll so spät ab, dass nur eine Notoperation möglich war – mit bekannt letalem Ausgang. Als

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.