FPÖ-Stadtchef in der einstigen SPÖ-Hochburg

Gelassen reagiert Andreas Rabl, freiheitlicher Bürgermeister in der einstigen roten Hochburg Wels, auf die Rückeroberungspläne der SPÖ. „Wenn ich solche Ankündigungen mache, muss ich auch die Chance auf Realisierung haben. Wie will Kern das alles mit der ÖVP schaffen? Die Leute wollen nicht länger w

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.